Dienstag, 13. September 2011

The Sound of Siam

Meine Reisen haben eigentlich immer einen Soundtrack, noch Jahre später höre ich ein bestimmtes Stück und die Bilder im Kopf fangen an zu laufen. Welchen Soundtrack hat Bangkok für mich? Eindeutig "The Sound of Siam", die unwiderstehliche Kombination von Texten in Thai (die ich natürlich nicht verstehe, was den Charme aber nicht mindert) mit Jazz und Molam, einer speziellen Musik aus dem Nordosten Thailands, so einer art Thai-Country Music aus der Zeit von 1964-1975. Klingt speziell, ist es auch, geht aber ziemlich in die Beine. Kennengelernt hab ich die Musik auf einer grandiosen Party mit dem Namen "Paradise Bangkok", veranstaltet von den DJs Maft Sai und Chris Menist, in meiner Lieblingsbar WTF, (siehe auch Post vom 22.08.2010)
Diese schweisstreibenden Veranstaltungen finden in unregelmässigen Abständen an verschiedenen Locations statt und sind ein absolutes Must für tanzwütige Menschen, die Musik "off the beaten track" mögen.
Where to find: "The Sound of Siam", Hörproben und download Möglichkeit, ist das Cover nicht göttlich? Sich im Netz über thailändische Veranstaltungen zu informieren ist nicht ganz einfach, hier eine Website, die unter anderem "Paradise Bangkok" Veranstaltungen ankündigt: bangkokrecorder

Kommentare:

Nadine hat gesagt…

Hallo, ich verfolge Deinen Blog schon seit einiger Zeit, aber heute muß ich doch endlich mal ein Kompliment loswerden. Einfach nur supersuperschön!! Ich war schon etliche Male, auch für längere Zeit, in Thailand und Südostasien und Deine Postings lösen bei mir daher immer ganz schlimmes Fernweh aus. Traumhaft schön finde ich auch die Schlüsselbänder. Wo ich gerade dabei bin....ich fliege im Januar für 2 Monate nach Thailand. Diesmal allerdings das erste Mal mit 2 kleinen Kindern. Hast Du vielleicht Tipps? Wir bleiben 1 Monat auf Koh Samui und 1 Monat irgendwo bei Krabi (steht noch nicht ganz fest). Und Bangkok...klar! I ♥ BKK!
XOXO, Nadine

GAB hat gesagt…

hallo nadine, vielen dank für das schöne kompliment. so macht das bloggen richtig spass, wenn ich lesen kann, dass nette menschen meinen blog auch wirklich nutzen. was koh samui angeht, so hab ich da leider keine tipps, weil ich da das letzte mal vor 10 jahren war und sich die insel wohl sehr verändert hat. krabi hat mir im november 2010 gut gefallen, da war ich alledings nur 2 tage. der tiger tempel war grossartig!
liebe grüße
gabriele