Dienstag, 4. Mai 2010

Read my LIPS






























Suay ist eines der wichtigsten Adjektive, das die thailändische Sprache kennt, suay heisst schön. Ästhetik und Schönheit spielen hier eine enorm wichtige Rolle, und das sieht man jeden Tag auf der Strasse. Sich nachlässig zu kleiden käme hier niemandem freiwillig in den Sinn. Jeden Tag, wenn ich an den Büros vorbeikomme, die auf dem Weg zu meiner Skytrainstation liegen, laufe ich vorbei an unzähligen gut angezogenen und manchmal auch sehr "mutig" gekleideten jungen Frauen. Hier sieht man auf der Strasse, was in Deutschland nur auf den Seiten der Hochglanzmagazine stattfindet: schwindelerregende Highheels, extrem kurze Röcke, wilde Muster, leuchtende Farben. Thailändische Frauen kleiden sich sehr feminin und damenhaft,  wobei man sagen muss, dass all das an gebräunter Haut und mit sehr langen schlanken Beinen meistens wirklich gut aussieht.
Was liegt da näher als ein thailändisches Modemagazin vorzustellen, LIPS, ist ein sehr elegantes, extrem professionell gemachtes Magazin mit ausnehmend guten Fotos, und einem sehr modernen Layout. Über die Texte kann ich leider nichts sagen, weil mein thai leider noch nicht einmal ausreicht um eine Speisekarte zu lesen.

Kommentare:

Dieter Braun hat gesagt…

herzlich willkommen in blogland, liebe gab.
ach ne, bist ja schon länger bloggerin mit soi10.
aber jetzt solo. sehr schön! und dieses wohnzimmer möchte ich auch mal besuchen...
lg, dieter.

GAB hat gesagt…

aber herzlich gern, da gehen wir dann im herbst zusammen hin, hoffe ich!